Der letzte Tag des Salvador Allende (DVD)

Der letzte Tag des Salvador Allende (DVD)

11. September 1973, Santiago de Chile. General Pinochet putscht mit Unterstützung der USA gegen die gewählte Regierung Salvador Allendes. Allende weigert sich, das Ultimatum der Militärs anzunehmen und den Präsidentenpalast zu verlassen. In einer Radioansprache wendet er sich ein letztes Mal an die chilenische Bevölkerung. Der Regisseur lässt seine Zeugen und Dokumente sprechen. Es ist ein "allendischer" Film, voller Trauer um diese zerstörte Hoffnung in der Geschichte, wohl auch um den Verlust einer politischen Sprache der Worte und Bilder. Michael Trabitzsch hat tief in den Archiven gegraben und viele noch unveröffentlichte, beeindruckende Bilder gefunden. Man spürt den Traum und die Gefühle von Freiheit und Solidarität jener Jahre.

Regie: Michael Trabitzsch Deutschland 2004
Mit: Isabel Allende, Osvaldo Puccio, Charlos Jorquera, Juan Osses, Faride Zeran, Juan Seoane, Rafael Conzales

Bonus: "Die Verschwörung - Aufstieg und Fall des Salvador Allende" - Eine Dokumentation über die Chronologie der Allende Regierung

Preis: 11.95 Euro

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen