Dieter Roth - Ein Film für Rothenthusiasten, Rothkenner, Rothskeptiker und Rothneulinge (DVD)

Dieter Roth – Ein Film für Rothenthusiasten, Rothkenner, Rothskeptiker und Rothneulinge (DVD

Der Film. Das Leben. Die Kunst. Ein erster Rückblick auf das Unversalgenie Dieter Roth (1930-1998). Er arbeitete als Maler, Zeichner, Plastiker, Designer, Dichter, Musiker, Filmer, Verleger, Installationskünstler, Lehrer, Kurator seiner eignen Ausstellungen und war Mäzen von jungen Künstlerfreunden. Er lebte zwanzig Biografien und hinterließ ein titanenhaftes Werk. Kunst und Person fließen auf einmalige Weise zusammen - diese wechselseitigen Beziehungen nimmt der Film auf. Dieter Roth tritt in eigenen Videos auf, als Performer oder Selbstdarsteller seines Alltags. Diese Dokumente und die Werke bilden Mittel- und Ausgangspunkt, sie führen an die Schauplätze seines Wirkens, zu seinen Mitarbeitern und Weggefährten. Sie erzählen und erinnern an schöpferische, wilde, zärtliche und traurige Augenblicke mit Dieter Roth. Seinen Namen hat er oft geändert (diter rot/Diter Roth) - seine Arbeit hingegen ist unverwechselbar.

Regie: Edith Jud. 2003
118 Min. + 28 Min. Extras und Booklet in schmucker Filmdose, Farbe


Die Werke im Film: Malerei, Grafiken, Objekte und Bücher aus verschiedenen Perioden; Videos mit Arnulf Rainer 1975-76; Kollaborationen mit Arnulf Rainer und Richard Hamilton; Roths 16mm Filme; Reykjavik Slides 1973-75 und 1991-1993; Ausschnitte aus einer Sammlung von 30.000 Dias, Scheissgedichtlesung 1975 - Ausschnitt aus Video; Soloszenen 1997-98 - Ausschnitte aus 151 Videos; Gartenskulpturen 1968-96.

Preis: 14.90 Euro

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen