Artikel zum Schlagwort »1. Fußballbundesliga«

Union lässt die Liga staunen

Der Auswärtssieg beim 1. FC Köln ist ein weiterer Beleg für die Weiterentwicklung der Berliner

Matthias Koch, Köln

Goldene Jungs

Beim 5:2-Sieg von Dortmund gegen Hertha BSC stehen zwei Talente der Borussia im Fokus

Florian Krebl

Anwalt aller Sportarten

Der Profifußball beginnt, sich gegen politische Corona-Maßnahmen zu wehren

Frank Hellmann, Frankfurt am Main

Variabel wie noch nie

RB Leipzig schlägt Hertha BSC mit 2:1 und bleibt Tabellenführer

Ulrich Kroemer

Fast alle Makel los

Thomas Müller trifft doppelt beim 4:1 des FC Bayern bei Arminia Bielefeld

Maik Rosner, Bielefeld

Im Westen nichts Neues

Ein neuer Führungsstreit bei Hertha BSC erhöht den Druck aufs schwächste Glied

Alexander Ludewig

Corona ist der größte Gegner

Die politische Krisenkonferenz mit Kanzlerin Angela Merkel berät auch über neue Einschränkungen im Sport

Christoph Stukenbrock und Tobias Schwyter, Frankfurt am Main

Krise hin, Lügen her

Die Fußballklubs werfen das Geld aus dem Transferfenster, als ob es Corona nie gegeben hätte

Alexander Ludewig

Wie der Herr, so das G’scherr

Sonntagsschuss: Solidarität im Fußball ist etwas Ähnliches wie der Yeti im Himalaya. In Leipzig gilt das für Klub und Fanszene.

Christoph Ruf

Drei wache Sekunden reichen

Union Berlin zieht nach einem übervorsichtigen Pokalauftritt in Karlsruhe in die nächste Runde ein

Christopf Ruf, Karlsruhe

Zurück in die Zukunft

Fans und Funktionäre streiten über die Gestaltung des Fußballs

Alexander Ludewig

Genuss in der Niederlage

RB Leipzig scheitert im Halbfinale der Champions League an übermächtigen Stars von Paris Saint-Germain

Ullrich Kroemer, Lissabon

Zur Freude der Weisen

RB Leipzig zeigt mit Halbfinaleinzug in der Champions League neue Reife.

Ullrich Kroemer, Lissabon

Gemeinsam einsam

Ohne Zuschauer: Nur der Profifußball kann damit leben

Alexander Ludewig

Nicht systemrelevant

Kehren die Fans bald in die Stadien zurück? Jirka Grahl bezweifelt es

Jirka Grahl