Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »8. Mai«

Zustimmung für 8. Mai als Feiertag wächst

Vorschlag der Holocaust-Überlebenden Esther Bejarano wird aufgenommen / Dietmar Bartsch: 'Nie wieder' ist Mahnung, der wir am 8. Mai einen gemeinsamen Tag einräumen sollten

8. Mai - Schule frei?

Andreas Fritsche will Befreiung von rechtem Gedankengut

Andreas Fritsche
ndPlus

Danke, Befreier!

Gedenken zum 71. Jahrestag des Sieges über Nazi-Deutschland / Ramelow warnt vor »Rückkehr zu nationalen Egoismen« / Erstmals offizieller Gedenktag in Thüringen / Erinnerung auch gegen neue Nazis wichtig / Proteste gegen NPD-Aufmarsch in Demmin

ndPlus

Tausende feiern die Befreiung

Veranstaltungen zum 70. Jahrestag / Linkspartei kritisiert Fernbleiben des Senats

Josephine Schulz

Der Rocker-Unternehmer

Alexander Saldostanow gründete den Biker-Klub »Nachtwölfe«. Eine Abordnung seines Biker-Klubs sorgt mit einer politisch aufgeladenen Reise nach Berlin für Schlagzeilen

Ute Weinmann

Dass ein gutes Deutschland blühe

Der 8. Mai bleibt ein Tag bitterer Erinnerung und ein Tag von außen gewährter neuer Chancen. Von Friedrich Schorlemmer

Friedrich Schorlemmer
ndPlus

Wer nicht feiert, hat verloren

Gedenken an die Befreiung am 8. Mai 1945 / Gauck und Lammert würdigen Befreier / Altmaier verteidigt Merkels Fernbleiben bei Moskauer Siegesparade / Linkspartei fordert gesetzlichen Feiertag / Bartsch: Antifaschismus ist mehr als eine Gegen-Bewegung

Thüringen feiert den Tag der Befreiung

Rot-Rot-Grün will gesetzlichen Gedenktag / CDU lehnt ab: Knüpft an »die Antifaschismuslesart der SED« an / Zeitungskommentar: »Der 8. Mai ist kein Feiertag«

ndPlus

Wo der Nazi nicht feiert

In Demmin stilisiert die NPD die Deutschen als ein Volk von Opfern

Fabian Lambeck
ndPlus

Siegesfeier unter Tränen

9. Mai: Größte Militärparade der Nachkriegszeit und Volksfeste in ganz Russland