Artikel zum Schlagwort »AfD«

Linkspartei zum Rechtsruck: »Ein schlechter Tag«

Deutliche Verluste in Sachsen-Anhalt, klare Scheitern im Südwesten / Gallert: Frust ist bei AfD gelandet, die Flüchtlinge als Schuldige präsentiert / Rufe nach Strategiedebatte und »klarer Haltung« gegen Spaltung und Rassismus

Tom Strohschneider

Die rasende Regression

Deutsche Volksgesundheit, entstellte Leidenschaften und brauner Bodensatz: Die AfD, die diesen Sonntag in mehrere Landesparlamente einziehen wird, schickt sich an, die Moderne zu zerstören. Von Rainer Trampert

Rainer Trampert
ndPlus

Um solidarische Alternativen

Abrechnung oder Abstimmung? Die Landtagswahlen sind zum Referendum über Merkels Flüchtlingskurs gemacht worden. Das ist ein Problem und es stärkt die Rechtsaußen. Ein Kommentar

Tom Strohschneider

Die rechten Prokapitalisten

Ein Entwurf des AfD-Programms zeigt: Die Rechtsaußen wollen mehr Markt, »deutschen Wohlstand« und weniger öffentliche Hand. Wer im Kapitalismus unter die Räder kommt, soll sich selbst kümmern

Tom Strohschneider
ndPlus

Endlich ein Koch

Trotz erstarkender AfD und zaudernder SPD: Wulf Gallert will Sachsen-Anhalt regieren

Hendrik Lasch, Merseburg
ndPlus

Mehrheiten gesucht

Bernd Kammer fragt sich, wem die AfD Stimmen wegnimmt

Bernd Kammer
ndPlus

Parteienforscher: AfD ist nicht rechtsextrem

Falter: Zuschreibung schafft »Festungsmentalität« und verniedlicht Rechtsradikale wie die NPD / Umfragen: AfD in Sachsen-Anhalt mit 18 Prozent / In Rheinland-Pfalz neun Prozent, in Baden-Württemberg elf Prozent