Artikel zum Schlagwort »Bürgerrechte«

Er lebt

Eine Erzählung von Martin Hatzius

ndPlus

Wohnrecht ins Grundgesetz

LINKE besinnt sich auf die Mieter und will sich für bezahlbare Unterkünfte stark machen

Ulrike Henning
ndPlus

Mehr Kritik!

Kommentar von Regina Stötzel

Regina Stötzel
ndPlus

Ist die Einführung des neuen Personalausweises aus Sicherheitsgründen bedenklich?

Seit Montag ersetzt der digitale Personalausweis das herkömmliche Papier-Dokument. Der neue Ausweis ist so groß wie eine Scheckkarte und enthält einen Funkchip, auf dem alle persönlichen Daten gespeichert sind. Außerdem ist es für den Bürger möglich, auf der Karte seine Fingerabdrücke als weiteres Identifikationsmerkmal zu speichern. Der elektronische Personalausweis hat außerdem zwei weitere Funktionen: Man kann sich mit ihm im Internet – beispielsweise gegenüber Behörden oder privaten Online-Händlern – ausweisen. Möglich ist auch, durch eine auf dem Chip gespeicherte digitale Signatur rechtsverbindliche Verträge online abzuschließen. Es debattieren: Datenschutzbeauftragter Thilo Weichert und Redakteur Heiner Busch.