Artikel zum Schlagwort »Bürgerrechte«

Polizei besucht kritischen Fotografen

Das Hamburger LKA durchsucht die Wohnung eines Demofotografen. Angeblich hätte dieser das Persönlichkeitsrecht der Beamten verletzt

Johannes Schulten

Gleich oft nur laut Gesetz

Vor 50 Jahren trat in den Vereinigten Staaten der »Civil Rights Act« in Kraft

Max Böhnel, New York

Ein Buch wie der NSA-Skandal

Glenn Greenwalds «Die globale Überwachung» beschreibt genau das - so exakt wie nie zuvor

Fabian Köhler
ndPlus

Die wahren Verfassungsschützer

Ines Wallrodt über den neuen Grundrechte-Report, der die Verletzung von Bürgerrechten nicht verhindern kann, aber trotzdem wichtig ist

Ines Wallrodt

Der Tag des kurzen Tonfa

Die Hamburger »Recht auf Stadt«-Demonstration wurde Ende Dezember von der Polizei gewaltsam unterbunden – und damit auch die Kundgabe ihrer politischen Inhalte, die vom offiziellen Meinungsmonopol abweichen.

Markus Mohr

Internetaktivisten rufen zu Widerstand auf

Jubel für Snowden-Kollegin Harrison bei 30C3-Kongress / Neue Enthüllungen über Abhörpotenziale: NSA kann jeden Rechner knacken / ACLU klagt in den USA

ndPlus

Utopie Demokratie

Markus Drescher über Krisen, Kapitalismus und Grundrechte

Markus Drescher

Sand im Getriebe ...

Kritiker empfehlen weiterhin kein Foto für die elektronische Gesundheitskarte abzugeben

Elke Steven
ndPlus

Die D-Fiktion

Bundesnachrichtendienst beteuert weiter, beim Spitzeln keine deutschen Grundrechte zu verletzen

René Heilig