Artikel zum Schlagwort »Belgien«

ndPlus

Preisrevolution von unten

Belgien: Flämische Stromkunden schließen sich zusammen und sparen damit bares Geld

Rudolf Mondelaers und Hans Thie
ndPlus

Der König von Flandern

Separatist Bart De Wever ist neuer Oberbürgermeister von Antwerpen. Er will seine Forderung nach einem unabhängiges Flandern auch auf Landesebene durchsetzen

König von Flandern

Der Nationalist Bart De Wever triumphiert bei Kommunalwahlen in Belgien

Tobias Müller, Antwerpen
ndPlus

Fahnenflucht

Bernard Arnault, französischer Milliardär, will Belgier werden

Ralf Klingsieck, Paris
ndPlus

Gekauftes Herz

Niederländer ersteigert belgische Fans

ndPlus

Teurer Wanderzirkus

Das Europaparlament hat drei Arbeitsorte, das kostet unnötig Geld - Abgeordnete wollen das ändern

Kay Wagner, Brüssel
ndPlus

Verführung zum Genuss

Brügge: Grachten-Romantik, kriminalistischer Stadtspaziergang und Paradies für Schoko-Fans

Gabriela Greess
ndPlus

Skiferien enden tödlich

22 Kinder und 6 Erwachsene sterben bei Busunglück in Schweizer Autobahntunnel

Di Rupo soll es richten

Nach anderthalb Jahren hat Belgien wieder eine reguläre Regierung

Tobias Müller, Amsterdam

Helft Heinrich

Belgische Gewerkschaften kämpfen gegen deutsche Niedriglöhne

Hans-Gerd Öfinger
ndPlus

Kopflos in der Eurokrise

Regierungsbildung in Belgien immer unwahrscheinlicher

Ruth Reichstein, Brüssel

Wie Griechenland & Co geholfen werden könnte - eine Debatte

Linke Ökonomen, Wirtschaftspolitiker und Aktivisten sind sich einig in der Ablehnung der massiven Sozialkürzungen, die angeschlagene Euroländer im Zuge der EU- und IWF-Rettungspakete durchführen müssen. Umstritten ist jedoch, wie Griechenland & Co. geholfen werden kann, die Staatsfinanzen wieder in den Griff zu bekommen. Insbesondere die Frage nach einem Schuldennachlass wird kontrovers diskutiert – je nach Ausgangspunkt: Befürworter halten die Länder für überschuldet, Gegner sehen nur das aktuelle Zinsniveau für zu hoch an.