Artikel zum Schlagwort »Chemnitz«

Neben dem Leben

Chemnitz - eine langweilige Stadt in der Provinz? Kulturell trifft das ganze Gegenteil zu. Mit bemerkenswerten Arbeiten startetet der Chemnitzer Theaterbetrieb in die neue Saison. Im Schauspielhaus inszenierte der neue Oberspielleiter Carsten Knödler Ibsens »Hedda Gabler« mit feinem Sinn für die Tiefe. Auf der »Ostflügel«-Studiobühne wandte Robert Czechowski sich Büchners »Leonce und Lena« zu. Und die Oper wagte sich an ein wahnwitziges Stück zeitgenössischer Musik: György Ligetis Persiflage des Jüngsten Gerichts, »Le Grand Macabre«. Das Bühnenbild dazu, dem die Kunstsammlungen Chemnitz eine Ausstellung widmen, schuf der Maler Georg Baselitz, die Kostüme John Bock.

Kerstin Decker
ndPlus

Die Show geht weiter

Chemnitz feiert Ben Van Cauwenberghs »Tanzhommage an Queen«

Volkmar Draeger
ndPlus

Verrückte Geschichte

Im sächsischen Chemnitz wird eine Ligeti-Oper inszeniert - mit einem Bühnenbild von Baselitz

Matthias Wetzel

Fremd in der Welt

Chemnitz: Der expressive Realist Conrad Felixmüller

Von Klaus Hammer

Neo Rauch

Nicht »der tollere Maler«: Leipziger Künstler sieht seinen Erfolg skeptisch

ndPlus

Durchleuchtet im Geheimlabor

Wo die Stiftung Warentest genau testet, soll nicht bekannt werden - Besuch in einer Prüfstelle in Sachsen

Jörg Schurig, dpa