Artikel zum Schlagwort »DDR«

ndPlus

Die Genossen Bücherbewahrer

Aus der DDR-Bibliothek von Peter Sodann im sächsischen Staucha soll bald eine Genossenschaft werden

Hendrik Lasch

Nichts neues im Osten

Bundesregierung sieht beim wirtschaftlichen Aufholprozess Ostdeutschlands weiterhin deutliche Unterschiede zum Westen

Die letzten Monate eines Landes

Der Fernsehfilm »Kruso« erzählt von einem Zufluchtsort auf Hiddensee, einem Stück Freiheit in der DDR

Katharina Dockhorn

Systemprotest von rechts?

Wolfgang Engler und Jana Hensel versuchen, ostdeutsche Befindlichkeiten zu ergründen

Irmtraud Gutschke

Trümmer der Treuhand

Frustration im Osten lässt Fragen nach Ursachen lauter werden / Bundesregierung bleibt bei bekannten Antworten

Uwe Kalbe

Lebensabschnitt DDR

Nach dem Putsch in Chile 1973 kamen etwa 2000 Flüchtlinge in den sozialistischen Teil Deutschlands

Nils Brock
ndPlus

Die Blumen waren auch wichtig

Nach dem Putsch im September 1973 flüchteten 1,5 Millionen Menschen aus Chile. Mehrere Tausend kamen nach Deutschland.

Nils Brock

Schweben, Taktieren und Tasten

Erregend und empfindsam: »Verwirrnis« - der neue Roman von Christoph Hein über schwule Liebe in der frühen DDR

Hans-Dieter Schütt