Artikel zum Schlagwort »Demografie«

ndPlus

Leben mit den Onba

Dank der Kreativität seiner Bewohner hat Ogijima in alternder Gesellschaft eine demografische Wende erreicht

Felix Lill
ndPlus

Italiens Süden blutet aus

Abwanderung aus dem »Mezzogiorno« lässt ganze Dörfer verschwinden

Anna Maldini, Rom
ndPlus

Jung, alt, ausgetrickst

Umweltschutz, Sozialstaat, Schulden: Ständig ist von einem Generationenkonflikt die Rede. Interessant ist, was dabei ausgeblendet wird.

Stephan Kaufmann und Eva Roth

Trumps demografische Panik

Die Zahl potenzieller Demokraten-Wähler in den USA wächst - umso perfider werden die Methoden der US-Republikaner, ihre strukturellen Vorteile zu wahren.

Johannes Simon

Von wegen nur SED-Opas

Leserumfrage zeigt: In den vergangenen Jahren hat sich die Leserschaft des »nd« verjüngt / 66 Prozent unserer Online-Gelegenheitsleser sind unter 50 Jahren alt

Moritz Wichmann
ndPlus

Willkommen in der Pampa!

Viele Städter träumen vom Landleben. Oft bleibt es bei der Idee. Eine Initiative in der Oberlausitz aber will Interessenten zum Schritt ins Dorf ermutigen – und als »Raumpioniere« gewinnen.

Hendrik Lasch
ndPlus

Der Osten holt weiter auf

Warum sich die durchschnittliche Lebenserwartung von Menschen nur ungenau prognostizieren lässt

Martin Koch
ndPlus

Eingemauert in Ramstein

Früher war man skeptisch gegenüber der Friedensbewegung. Kippt die Stimmung in der Bevölkerung?

Hans-Gerd Öfinger

Nebelkerzen

Die Rente mit 70 verdeckt im Wahlkampf das drängende Thema Altersarmut

Florian Haenes