Artikel zum Schlagwort »Ende Gelände«

Staatskohle für Umweltschutzgegner

Die brandenburgische Landesregierung hat ausgerechnet einen Braunkohleverband damit beauftragt, die Bevölkerung über den Klimawandel zu informieren.

Fabian Hillebrand

Kohlebriketts und Klimaprotest

Am Samstag haben 4000 Menschen Braunkohleinfrastruktur in der Lausitz und im Leipziger Land blockiert

Katharina Schwirkus, Fabian Hillebrand und Aylin Stunzman

Ungehorsam fürs Klima

Aktivist*innen von »Ende Gelände« und der Bewegung »Seebrücke« blockieren stundenlang Hauptverkehrstraßen in Berlin, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen

Katharina Schwirkus und Sebastian Bähr

Ende Gelände

Eine Prise Geodäsie in unfreiwilliger Wanderpause

Mike Mlynar

Kampf um die Möhre

Warum nicht die Klimabewegung der größte Feind der Landwirtschaft ist

Robert D. Meyer

Polizei behindert Pressearbeit

nd-Redakteur bei Anti-Kohle-Protesten im Revier festgesetzt / Gewerkschaft verurteilt Einschränkung der Pressefreiheit

Sebastian Bähr

Vom Klimaschutz zur Klimagerechtigkeit

Nach den Protesten im Rheinischen Revier rückt ein weiterer Akteur in das Blickfeld der Debatte: der globale Süden.

Tetet Lauron, Nadja Charaby, Katja Voigt und Tadzio Müller

Breite Füße

Sebastian Weiermann über den Erfolg der Klimabewegung

Sebastian Weiermann

Lahmgelegt

Im Rheinischen Revier lag am Wochenende beinahe die gesamte Kohleinfrastruktur lahm

Katharina Schwirkus und Sebastian Weiermann