Artikel zum Schlagwort »Film«

Verfilzte Stadt

Ulrike Ottinger inszeniert ihr Paris der Sechziger.

Stefan Ripplinger

Die Liebe zur Haptik

Puppentheater für Animationsmüde: Die Vorgeschichte des 80er-Jahre-Films »Der dunkle Kristall«

Jan Freitag
ndPlus

Der unverwechselbare Blick

Das Berliner Zeughauskino zeigt Filme von Regisseurinnen der DEFA aus 40 Jahren DDR-Filmproduktion

Günter Agde
ndPlus

Achtung Berlin

Kitsch as Kitsch can: Die sogenannte Tragikomödie »Frau Stern« ist eine selbstgefällige Gedankenlosigkeit

Stefan Gärtner
ndPlus

Tolle Tote, tolle Filme

»Der neue Heimat-Film« hat eine Burg: Heute beginnt das Dokumentarfilmfest in Altentreptow

Matthias Hering
ndPlus

Die Nachhut der Kolonialherren

Im Kino: Der Dokumentarfilm »Congo Calling« erzählt von drei Entwicklungshelfern auf verlorenem Posten

Nicolai Hagedorn

Waldwanderung mit Schmetterlingen

Goethe und die Untoten: Der in Thüringen gedrehte Zombiefilm »Endzeit« ist gar keiner, sondern Naturkitsch vom Feinsten

Thomas Blum
ndPlus

Eine Leinwand um uns herum

Hologramme, Avatare und rüttelnde Sitze: Wie sieht das Kinoerlebnis in 30 Jahren aus?

Julia Kilian

Liebe, Freunde

Michael Girke / Jetzt!

Benjamin Moldenhauer

Love, Peace & Freizeitpraxis

50 Jahre Woodstock sind genug! Das geplante Jubiläumsfestival zum Jahrestag ist mittlerweile abgesagt

Thomas Lau
ndPlus

Seien wir realistisch

Hör auf mit dem Scheiß: Die romantische Filmkomödie »Axel, der Held« erzählt das Märchen von der Revolution

Stefan Gärtner
ndPlus

Tat ohne Seele, Seele ohne Tat

»Once Upon a Time in Hollywood«, der neue und vielleicht vorletzte Film von Quentin Tarantino

Felix Bartels

Die Schlagworte des Mainstreams

Die Ethnologin Ulrike Häußer hat die berühmte Langzeitdokumentation »Die Kinder von Golzow« untersucht

Dieter Wolf
ndPlus

Rosen für den Monsieur

Ein Museum für den französischen Volksschauspieler Louis de Funès in der Küstenstadt Saint-Raphaël

Ralf Klingsieck, Paris