Artikel zum Schlagwort »Forstwirtschaft«

ndPlus

Gottes Waldmacher

Der Australier Tony Rinaudo macht sich seit 32 Jahren um die Wiederaufforstung in Afrika verdient

Philipp Hedemann, Humbo

Horchen auf den Klang der Zapfen

Von der Kiefer bis zur Wildbirne - wie in der Landesdarre von Sachsen-Anhalt Saatgut für den Forst gewonnen wird

Sabrina Gorges, Annaburg

Kampf um das Holz der Karpaten

Unternehmen nutzen die schlechten Kontrollen in Rumänien aus - nun legt die Regierung eine Quote fest

Silviu Mihai, Rădăuţi
ndPlus

»Der Wald hat tausend Augen«

Allein in Rheinland-Pfalz gibt es 30 000 Wildkameras - problematisch auch für Wanderer

Jens Albes, Mainz
ndPlus

Alarm im Spessart

Greenpeace wirft Bayerns Staatsforst-Betrieben die Vernichtung alter Buchenwälder vor

ndPlus

Leben nach »Kyrill«

Der verheerende Orkan vom Januar 2007 eröffnete der Forstwirtschaft neue Chancen - nicht überall wurden sie genutzt

Gefrustete Förster

In Brandenburgs Wäldern greift seit 1. Januar eine Verwaltungsreform, die Stellenzahl soll sinken

Torsten Richter, dpa

92 000 Hektar zu wenig

Gegen weitere Urwälder in Bayern wird neuerdings die Energiewende ins Feld geführt

Abschied vom grünen Männlein

Förster sehen sich heute als Öko-Manager – ein Beispiel aus dem Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft

Elke Silberer, dpa