Artikel zum Schlagwort »Frauentag«

Anhalten, um alles zu verändern

Der spanische Staat ist ein Brennpunkt im Kampf für Frauenrechte, erneut streikten eine halbe Million Menschen.

Ralf Streck, San Sebastian

Mit Weibern werben

Unternehmen scheitern an dem Versuch den Weltfrauentag für ihre Reklame auszunutzen

Katharina Schwirkus

Ehrentag statt Kampftag

Die Entscheidung ist getroffen: Der Internationale Frauentag, der 8. März, wird in Berlin gesetzlicher Feiertag. Aus der Zivilgesellschaft gibt es für die Entscheidung Lob, aber auch Kritik.

Jérôme Lombard

Gegen die Täuschung

Katharina Schwirkus über den Internationalen Frauentag

Katharina Schwirkus

Armut ist weiblich

In Entwicklungsländern und Industriestaaten verschlechtert sich die Lage der Frauen. Deutschland taugt noch immer nicht als Vorbild

Christian Baron
ndPlus

»Frauen ins Museum ...

Kathrin Gerlof über die ominösen 22 Prozent Unterschied zwischen den Einkommen von Männern und Frauen

Kathrin Gerlof

»Armut ist sexistisch«

Eine Studie zeigt Problematiken in Entwicklungsländern häufig verbunden mit Sexismus

ndPlus

Waschen, Schneiden, Willkommen heißen

Flüchtlinge wurden in einem Salon in Charlottenburg kostenlos frisiert. Der Politiker Hakan Tas  hat das organisiert und dabei geholfen

Josephine Schulz
ndPlus

Die künftigen Diktatorinnen

Wozu eigentlich Quoten? In der Wirtschaft verläuft die Grenze weniger zwischen Männern und Frauen als zwischen den sich anpassenden Kapitalkonformen und dem Rest

Ralf Hutter