Artikel zum Schlagwort »Gedenken«

Verdrehte Geschichte

Aert van Riel über schwieriger werdende Gedenkveranstaltungen

Aert van Riel

Höcke in Buchenwald nicht willkommen

AfD-Rechtsaußen ist bei Gedenken im ehemaligen KZ Buchenwald zur Persona non grata erklärt worden / Politiker will sich nicht ausladen lassen

Weltweite Trauer um Elie Wiesel

Wortkünstler, Gewissen der Welt, unermüdlicher Streiter gegen Hass: Politiker und Weggefährten gedenken des Friedensnobelpreisträgers und Holocaust-Überlebenden

ndPlus

Bundesregierung: Leid der Sowjetunion unermesslich

Gauck: »Kein Land hat so große Opfer gebracht« / Keine offizielle Veranstaltung zum 75. Jahrestag des Überfalls auf Sowjetunion / Grüner Ströbele: »Kein Ruhmesblatt« / Linkspartei: »Unverständlich« / Platzeck: »Weiße Flecken in der Gedenkkultur«

ndPlus

Danke, Befreier!

Gedenken zum 71. Jahrestag des Sieges über Nazi-Deutschland / Ramelow warnt vor »Rückkehr zu nationalen Egoismen« / Erstmals offizieller Gedenktag in Thüringen / Erinnerung auch gegen neue Nazis wichtig / Proteste gegen NPD-Aufmarsch in Demmin

ndPlus

Die Schoah im Wohnzimmer

Neue Form des Holocaust-Gedenkens findet weltweit starken Zulauf: Berichte der Überlebenden - und der Dialog mit ihnen

Clemens Wortmann