Artikel zum Schlagwort »Gedenken«

ndPlus

Grönländische Spurensuche in Kopenhagen

Seit fast 300 Jahren ist Grönland ein Teil Dänemarks – zunächst als Kolonie, ab 1953 als Landesteil und seit 21. Juni 2009 als autonomer Teil des Königreiches. Handel und Wandel, wissenschaftliche Forschung und nicht zuletzt daraus hervorgegangene familiäre Bande sind intensiv gewesen. Über die weite Teile der dänischen Hauptstadt verteilt gibt es Spuren, die daran erinnern.

Andreas Knudsen, Kopenhagen
ndPlus

Die letzte Station des Leidens

Während das Ende des Nationalsozialismus nahte, starben auf den Todesmärschen Tausende von KZ-Gefangene

Ingrid Heinisch
ndPlus

Weiterleben ohne zu vergessen

Tausende Menschen versammelten sich in Khao Lak zum Gedenken an die Tsunamiopfer

Michael Lenz, Khao Lak
ndPlus

Versteckt hinter Mehlsäcken

Lichtenberger Schüler laden zum Gedenken an eine mutige Bäckerfamilie ein

Hans-Jürgen Neßnau
ndPlus

Heikles Bemühen um das Gedenken

Das neue Bundeswehr-Ehrenmal soll an gefallene Soldaten erinnern. Beschönigt es auch deren Schicksale?

Martina Jammers