Artikel zum Schlagwort »Gendern«

Das größte Problem unserer Zeit?

Audi empfiehlt seinen Beschäftigten zu gendern und die vermeintlichen Retter der deutschen Sprache sind in Aufruhr

Birthe Berghöfer

Gendern - muss das sein?

Sprache ist zwar Kulturgut, aber dennoch einem ständigen Wandel unterworfen

Birthe Berghöfer

Wo bleibt der Freiraum?

Den Doppelpunkt benutzen oder doch lieber den Asterisk? Ersterer gilt als barrierefrei, doch die Wirkung dieser gendergerechten Schreibweise ist ungewiss.

Marie Hecht

Gendern - gerne, aber wie?

Ein Ritt durch die feministische Sprachgeschichte und praktische Tipps von der Linguistin Luise F. Pusch

Luise F. Pusch