Artikel zum Schlagwort »Gewerkschaft«

Die Tomatenpflücker von Foggia

In Süditalien haben sich Arbeitsmigranten gewerkschaftlich organisiert und ihre Leben dadurch verbessert

Florian Horn und Federico Tomasone

Arbeit an der Sozialunion

Die EU will die Mindeststandards zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben erweitern

Peter Eßer, Brüssel

Druck auf die Post steigt

Bund will Einfluss auf Entfristungsregeln der Deutschen Post nehmen / DGB-Chef Hoffmann: Vorgehen ist »höchst verwerflich«

Kämpfen und Feiern

Die Gewerkschaftschefs verzichten an diesem 1. Mai auf zu große Nähe zur Politik

Ines Wallrodt
ndPlus

Die Stunde der Wahrheit naht

Im Sommer könnte Opel seine Pläne für die deutschen Werke auf den Tisch legen

Hans-Gerd Öfinger

Zeit für einen neuen Durchbruch

In traditionellen Frauenberufen sind weibliche Beschäftigte in Betriebsräten unterrepräsentiert

Hans-Gerd Öfinger

Sozialpartner für immer

Die deutschen Gewerkschaften halten an einer Idee fest, die die Kapitalseite seit Langem aufgekündigt hat

Bodo Zeuner

Leuchtende Beispiele

Metallarbeitgeber müssen sich auf Gespräche über die 35-Stunden-Woche im Osten einlassen

Ines Wallrodt

Zu nah dran

Gewerkschafter kritisieren GroKo-Schmusekurs der DGB-Spitze

Hans-Gerd Öfinger