Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Hausbesetzung«

Auf den Barrikaden

Hausbesetzungen gehören seit 30 Jahren zur DNA von Berlin-Friedrichshain

Georg Sturm

Her mit dem Jugendzentrum

Jugendliche fordern mit Besetzung auf Dragoner-Areal Erhalt von »Potse« und »Drugstore«

Christopher Wimmer

Besetzen auf brasilianisch

»Die Innenstadt gehört auch uns«, sagen arme Brasilianerinnen und besetzten Häuser in São Paulo

»Räumt die Spießer!«

Historiker Jakob Warnecke erforschte die Geschichte der Hausbesetzungen in Potsdam

Andreas Fritsche
ndPlus

Krieg im Kiez

Ein Rundgang durch Friedrichshain führt in die Zeit der Hausbesetzungen Anfang der 90er

Tim Zülch

Druck von der Straße ist nötig

Die aktuellen Besetzungen und Demonstrationen sind dringend nötig, damit der Mietendeckel nicht am Widerstand der Immobilienwirtschaft scheitert

Martin Kröger

Besetzen gegen Verdrängung

Hausbesetzer wollen mit Aktionstagen emanzipatorische Freiräume verteidigen und neue Orte besetzen

Georg Sturm

Häuserkampf ums Recht auf Wohnen

Eine Fotoausstellung in der Regenbogenfabrik zeichnet die Geschichte der Hausbesetzer-Bewegung in Berlin nach

Peter Nowak

Besetzung als Theater

Das Nie-Kollektiv beendet seine Aufführung mit der Aneignung eines Schauspielhauses

Marie Frank

Das ist unser Haus

Ein Berliner Bündnis hat in diesem Jahr die Eigentumsfrage gestellt. Wie geht es weiter?

Marie Frank

Das bisschen Widerstand

Nach dem Prozess um Ausschreitungen in der Berliner Rigaer Straße bleibt von den Vorwürfen juristisch wenig übrig

Julian Seeberger

Herbst der Besetzungen

Im nd-Podcast spricht Martin Kröger über neue Hausbesetzungen in Berlin, die Berliner Linie und seine Zeit als Besetzer

Florian Brand