Artikel zum Schlagwort »Hochschulpolitik«

ndPlus

Ein Bildungsstreik 2.0 ist zu wenig

Das Bündnis »Lernfabriken meutern« sollte zunächst klären, was will man, wen spricht man an und wie geht man vor

Christian Schaft

Stolz und Lüge

Die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg erklärt, dass sie die Finanzierung der Hochschulen angeblich verbessern will. An den Plänen zur Abschaffung der Qualitätssicherungsmittel (QSM) gibt es Kritik.

Alexander Hummel
ndPlus

Akademische Tagelöhner

Manche Lehrbeauftragte unterrichten für kaum zwei Euro die Stunde

Sebastian Friedrich

Nachwuchs-Soziologen fordern Beschäftigungsstandards

Offener Brief der Initiative »Für gute Arbeit in der Wissenschaft« an Fachgesellschaft DGS / Immer mehr befristete Projektstellen statt unbefristete Forschung / Vor allem Promovierende und Postdocs betroffen

Mehr Kooperation, bitte

Hochschulrektoren für mehr finanzielle Unterstützung durch den Bund

Jürgen Amendt
ndPlus

Neoliberaler Zeitgeist

Lena Tietgen über die Gründe für die Probleme mit der Bologna-Reform

ndPlus

Täuschung der jungen Generation

Dieter Lenzen fordert »Bildung statt Bologna«, die Einführung der Bachelorstudiengänge hält er für misslungen.

ndPlus

Hochschulen bekommen mehr Geld

Bund und Länder reagieren auf die hohe Zahl der Studienanfänger / Eine Bafög-Erhöhung ist dagegen verschoben