Artikel zum Schlagwort »IOC«

Kein zweites Rom

Virginia Raggi, Bürgermeisterin der italienischen Hauptstadt, will eine Olympiakandidatur für 2024 nicht mittragen

Jirka Grahl
ndPlus

Schnee von gestern

Nach dem Dopingskandal empfahl das IOC, Weltmeisterschaften vorerst nicht nach Russland zu vergeben, doch die Biathleten durften es

Oliver Kern
ndPlus

Schöne Bilder, viele Probleme

Olympia 2016 hat besser funktioniert als von vielen befürchtet. Rio offenbarte aber auch die Schattenseiten des Spitzensports

Jirka Grahl, Rio de Janeiro
ndPlus

»Es wäre kein Unfall«

Die Stepanows fürchten um ihr Leben, schauen aber im Geheimversteck trotzdem Olympia

Tom Mustroph
ndPlus

Brazil

Der Heppenheimer Hiob über die Fröhlichkeit des sportiven Flexi-Kolonialismus als Importschlager

Roberto J. De Lapuente
ndPlus

Irrtümer

Annotiert

Karlen Vesper

Unheilvolle Tage

Die Wettkämpfe in Berlin 1936 in Berlin tarnten die Wappnung zum Krieg

Klaus Huhn

Olympisches Absurdistan

Während gedopte russische Sportler nun doch an den Spielen teilnehmen können, darf Julija Stepanowa nicht starten

Thomas Weitekamp, 
Rio de Janeiro
ndPlus

Verrückte Welt, verrücktes IOC

In Rio startet ein Flüchtlingsteam, zuvor wurden Nationale Olympische Komitees entmacht

Erik Eggers, Rio de Janeiro

Karneval und Spiele

Doping, Kommerz, Gigantismus: Auch zu Beginn der Sommerspiele 2016 steht das IOC in der Kritik

Jirka Grahl, Rio de Janeiro