Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Jugendliche«

Wuselige Gesamtumstände

Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi führt Projektwochen mit geflüchteten Kindern durch

Stephan Fischer
ndPlus

Nach Pegida-Überfall: Kipping warnt vor rechtem Mob

Jugendliche in Dresden offenbar Opfer eines rassistischen Angriffs geworden / Linkenvorsitzende kritisiert Rechtspartei AfD und warnt vor Drohungen und Gewalttaten gegen Andersdenkende / Jusos üben Kritik an der Polizei

Vincent Körner

300.000 Bewerber ohne Ausbildungsplatz

DGB schlägt Alarm: 170.000 Jugendliche in »Warteschleifen« - in der offiziellen Statistik tauchen nicht alle auf / Bericht: SPD plant Reform der Minijobs

Jugendliche Wähler

Zwei Politiker mit den »Wahlweckern« bei Schülern im Leonardo da Vinci Campus Nauen

Andreas Fritsche
ndPlus

Zeitgewinn kann Leben retten

Psychologin Sylvia Schaller gibt der Suizidprävention bei Jugendlichen eine gute Chance

Henriette Palm
ndPlus

Die Kunst zu lesen erlernen

Warum das Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur »LesArt« ein Schatz ist

Christina Matte
ndPlus

Urnengang in »Lucky’s Haus«

An einem bundesweiten Aktionstag sollte das Interesse bei Jugendliche für Wahlen geweckt werden

Anja Krüger, Köln
ndPlus

Smartphones haben die Kinderzimmer erobert

Bitkom-Studie: 44 Prozent der 10- bis 11-Jährigen nutzen ein Smartphone – zehn Prozent bereits in Sozialen Netzwerken aktiv / Fast alle 10-Jährigen gehen schon ins Internet

ndPlus

Nicht die Krachmacherstraße

Lizzy Hollatko lässt spüren, was Apartheit für Heranwachsende bedeutete

Friedemann Kluge

Wenn Kinder vor die UNO ziehen

Auch junge Menschen können nun ihre Rechte bei den Vereinten Nationen einklagen / Olaf Standke über den Internationalen Strafgerichtshof

ndPlus

Europäer, ohne es zu wissen

Wer eine EU-Kindertagesstätte besucht, erlebt Nationalität und ihre Grenzen

Kay Wagner, Brüssel