Artikel zum Schlagwort »Kapitalismuskritik«

Der unversöhnte Marx

Wer sich heute mit Karl Marx beschäftigt, sollte ihn nicht nur als Verfasser politökonomischer Werke begreifen, sondern auch als großen Philosophen.

Konrad Lindner
ndPlus

Er ist ein hilfreicher Lotse

Der US-amerikanische Soziologe Immanuel Wallerstein über die Wirkmächtigkeit von Karl Marx

Marcello Musto
ndPlus

Was tun? Wer tut es?

Ein Brief besorgter Sozialisten an den Herrn Doktor aus Trier

Judith Dellheim, Lutz Brangsch, Michael Brie und Dieter Klein

Der Freihandel ist ein Märchen

Das Mutterland des modernen Protektionismus: Die USA praktizieren heute eine altbekannte Handelspolitik

Alberto Acosta

Wer bin ich?!

Slavoj Žižek im Interview über Kommunismus, die DDR, falsches Bewusstsein sowie Marx, Hegel und Heidegger

Karlen Vesper

Mit Feuer und Blut

Der Mord an der brasilianischen Politikerin Marielle Franco ist kein Einzelfall. Der Kapitalismus braucht Gewalt zum Überleben, findet Alberto Acosta

Alberto Acosta

Aus vier macht zwölf!

Schon vor dem jüngsten Facebook-Skandal wurde über die Zerschlagung der großen Tech-Konzerne debattiert

Guido Speckmann

92 Minuten im Imperativ

Kapitalismus und New Age: Die Dokumentation »Die stille Revolution«

Felix Bartels
ndPlus

Besinnung auf das Wesentliche

Peter Brandt über Karl Marx, das Jahr 1968 und einen notwendigen Neuanfang der SPD

Karlen Vesper