Artikel zum Schlagwort »Kapitalismuskritik«

Falsche Vergleiche

Wer links und rechts, kritisch und reaktionär in einen Topf wirft, verklärt den neoliberalen Kapitalismus

Andrea Ypsilanti

Die grüne Lüge

Der Klimawandel und soziale Ungleichheit lassen sich nicht durch eine Ökologisierung des Kapitalismus abschaffen, sagt Alberto Acosta. Er will eine sozial-feministisch-antirassistische Revolution

Alberto Acosta

Spinnrad

Simon Poelchau glaubt nicht wie der IWF an ewiges Wachstum

Simon Poelchau

Grammatik der Erdbeben

Heiner Müller: Texte zum Kapitalismus. Eine Anthologie zum Fürchten

Hans-Dieter Schütt

Marsch durch die Institutionen

Proteste gegen die Mutterpartei SPD haben bei den Jusos Tradition. Doch mit dem Alter ändern sich die Sozialisten

Aert van Riel

Gegen die Mauern des Kapitalismus

In Mexiko halten Zapatisten zweiten kritischen Wissenschaftskongress ab und gedenken des Aufstandes von 1994

Luz Kerkeling, San Cristóbal

»Socialism is coming back«

David North über ein Jahr Trump im Weißen Haus, die Krise des Kapitalismus und die Rückkehr des Sozialismus

Karlen Vesper
ndPlus

Arbeiten bis zum Tod

Diskussion über neue Sterbefälle nach Hunderten von Überstunden in japanischen Großkonzernen

Finn Mayer-Kuckuk, Tokio

Klassenkampf statt Konsumkritik

Für Hubertus Zdebel stabilisiert auch ein kritisches Einkaufsverhalten den Kapitalismus. Überwunden wird er durch diese »rein private Veranstaltung« nicht.

Hubertus Zdebel

Gemeinsame Interessen statt Abgrenzung

Die Arbeiterklasse ist nicht nur weiß, nicht nur männlich, nicht nur heterosexuell und trinkt nicht nur Bier. Eine Entgegnung auf Christian Baron

Sophie Dieckmann