Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Karl Marx«

Engels und die Erntehelfer

Was die Klassiker zur Migration sagen - ein Leseheft der Linksfraktion Oder-Spree

Andreas Fritsche

Mohr und der General

Klaus Körner präsentiert eine Auswahl von Briefen, die sich Karl Marx und Friedrich Engels schrieben

Rolf Hecker

Das Making-of eines Romans

Die Verteidigung der Verweigerung: Dorothee Elmiger schreibt »Aus der Zuckerfabrik«

René Hamann

Marxens Darm und die Antifa im Museum

In Chemnitz erregt die Ausstellung »Gegenwarten« die Gemüter - vor allem ein Ausstellungsbeitrag des PENG!-Kollektivs

Hendrik Lasch

Stadt der Superlative

Eine der ältesten Städte Deutschlands betört mit Gastfreundschaft im Tante-Emma-Laden und ist stolz auf einen Riesen-Goldschatz - ausgebuddelt von Hobby-Archäologen.

Stephan Brünjes

Man ist gelangweilt

Karlen Vesper verteidigt Menschenfreund Marx, auch wenn er es nicht nötig hat

Karlen Vesper

Vollzug mit Defiziten

Die Polizei schreitet bei vielen sogenannten Hygiene-Demonstrationen nicht ein. Dafür erntet sie Kritik

Sebastian Haak, Erfurt

Nach der Agrarrevolution

Für Karl Marx bedeutete die Durchsetzung des Kapitalismus vor allem Agrarrevolution. Ein Platz für Bauern war darin ebenso wenig mehr vorgesehen wie eine Rolle in den kommenden Revolutionen

Axel Berger

Genossin Britney

Popsängerin unterstützt offenbar Aufrufe zu Generalstreik gegen Coronavirus-Pandemie-Politik von Donald Trump

Moritz Wichmann

Wer trägt die Last?

Soziale Frage und ökologische Katastrophe: Nur über die Eigentumsfrage kann der Gordische Knoten zerschlagen werden

Christian Hofmann und Philip Broistedt
ndPlus

Hoffen auf das Prinzip Panik

Wie der Kapitalismus die biophysischen Systeme der Erde zum Kipppunkt bringt - und wie wir adäquate Lösungen finden könnten

Birgit Mahnkopf