Artikel zum Schlagwort »Kindermissbrauch«

ndPlus

Kartell des Schweigens

TV-Tipp: »Die Auserwählten« zeigt die sexuelle Gewalt gegen Schüler an der Odenwaldschule aus der Opferperspektive

Katharina Dockhorn
ndPlus

Schutz durch Aufklärung

Missbrauchsbeauftragter will die Prävention an Schulen verstärken

Aert van Riel
ndPlus

Im Herz der Zwiebel

Wie in Kolumbien Kindersoldaten resozialisiert werden

Knut Henkel
ndPlus

Was brachte der Runde Tisch zum sexuellen Kindesmissbrauch?

Der Runde Tisch zum sexuellem Kindesmissbrauch hat in seiner letzten Sitzung am 30. November 2011 in Berlin einen 60-seitigen Abschlussbericht verabschiedet. Darin sind zahlreiche Beschlüsse und Empfehlungen enthalten. Auf die wichtigsten Beschlüsse gehen wir nachfolgend ein. Der Bundesrat hatte zunächst dazu keine Zustimmung erteilt. Doch schließlich segnete die Länderkammer das neue Bundes-Kinderschutzgesetz noch im Dezember 2011 ab.

ndPlus

Thema: Leitlinien der katholischen Kirche gegen sexuellen Missbrauch

Es debattieren: Andrea Fischer, Jahrgang 1960, von 1994 bis 2002 für Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag und Prof. Dr. Uta Ranke-Heinemann, Jahrgang 1927, die erste Frau der Welt, die eine Professur für katholische Theologie erhielt (1970) und die erste Frau der Welt, die sie wieder verlor (1987) und Dr. Hans Langendörfer, Jahrgang 1951, Jesuit und Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz (DBK).