Artikel zum Schlagwort »Kriegsdienstverweigerung«

Über 1.000 Soldaten verweigerten Kriegsdienst

Zahl sinkt aber seit Aussetzung der Wehrpflicht Mitte 2011 / Linkspartei kritisiert zurückgehende Zahl der Bewilligungen: »Ausstieg aus der Bundeswehr soll erschwert werden«

ndPlus

Kaffee mit Soldaten

Ein Deserteur der US-Armee plant die Eröffnung eines GI-Cafés in der Westpfalz

Karl Matthias Grünberg

Macht Eure Kriege allein!

Das Jugendnetzwerk Red Juvenil aus Medellín berät Wehrdienstverweigerer. Ihre Zahl steigt in ganz Kolumbien

Knut Henkel
ndPlus

Von Müdigkeit keine Spur

Ein Besuch bei den Aktivisten des Protest-Camps in Tel Aviv

Martin Lejeune, Tel Aviv
ndPlus

Kanonenfutter fürs Militär?

Ercan Aktas über die antimilitaristische Bewegung in der Türkei / Der kurdische Publizist engagiert sich in Istanbul für die Antikriegsbewegung

Der späte Verweigerer

Jan gehört zu den letzten Wehrpflichtigen. Anfang des Jahres wurde er einberufen. Doch nach drei Tagen war klar: Er möchte raus

Felix Werdermann

Hastig, unfair, mangelhaft

Zwei eritreische Deserteure, die nach ihrer Abschiebung aus Deutschland im Militärgefängnis gelandet sind, schafften die Rückkehr und verklagen nun Deutschland auf Entschädigung

Charlotte Schmitz, Frankfurt am Main

Radikal pazifistisch

Militärgegner wollen neue Strukturen zur Totalen Kriegsdienstverweigerung aufbauen

Jörg Eichler