Artikel zum Schlagwort »Literatur«

ndPlus

Unmögliche Heimkehr

Marceline Loridan-Ivens schreibt an ihren ermordeten Vater

Sabine Neubert

Im Vorhof der Revolte

Paul Colize über Rockmusik, Subkulturen und allerlei Verschwörungen

Florian Schmid
ndPlus

Nicht nur natürliche Triebe

Frans Eemil Sillanpää: Die Wiederentdeckung des Literaturnobelpreisträgers von 1939 ist ein Gewinn

Peter L. Zweig
ndPlus

Regieren mit einem Nagel im Kopf?

Vladimir Sorokin zieht in seinem Roman »Telluria« alle Register der Ironie, Persiflage und halluzinogenen Mystifikation

Karlheinz Kasper
ndPlus

Angst ganz unten

Dimitrij Walls Ton ist lakonisch-schnoddrig

Friedemann Kluge

Besondere Menschen

Lena Gorelik erzählt von einer seltsamen Liebe - und will womöglich selbst etwas verarbeiten, verstehen

Irmtraud Gutschke

Der doppelte Raum

Die Novelle »Grimsey« von Ulrich Schacht: eine Feier im Frost

Hans-Dieter Schütt
ndPlus

Ein Staat der Liebe

Nora Bossong über einen ausgebrannten Intellektuellen auf Gramscis Spuren

Werner Jung

Geliebter Mensch fremd

Peter Henning schickt einen Sohn auf die Suche nach dem Vater

Christin Odoj
ndPlus

Gott spielen und untätig leiden

Wie eine Frau Voyeur ihrer Ehekrise wird: Der grandiose Erzähler Michael G. Fritz erzeugt Kopfkino

Klaus Funke

Kein Ton, ein Doon

Uwe Steimle bereitet seine TV-Serie nach

Matthias Biskupek