Artikel zum Schlagwort »Lokführer«

ndPlus

Mehrkampf mit vielen Siegern

Nach Tarifabschlüssen von GDL und EVG mit der Bahn finden sich alle selbst am besten

Rainer Balcerowiak
ndPlus

LINKE: Zwangsschlichtung wäre Anschlag auf Streikrecht

Bundesregierung will sich bei Lokführer-Streik nicht einmischen / Regionen sind unterschiedlich vom Ausstand betroffen / Bahnkonzern: »Gespräche werden kurzfristig fortgesetzt« / Streiktag kostet die GDL bis zu 200.000 Euro

GDL-Streik im Güterverkehr angerollt

Bahn gibt Notfahrplan bekannt / Chef der Gewerkschaft der Lokführer, Weselsky: Konzern trägt die Schuld / Bahn: Arbeitskampf ist Schikane / Ersatzfahrplan für S-Bahn in Berlin vorgelegt

ndPlus

Dobrindt denkt an Gesetz zur Zwangsschlichtung

Freie Wähler für verbeamtete Lokführer mit Streikverbot / Streik könnte zehn Tage dauern / Naumann: »Eindeutig Schuldiger« nicht auszumachen / Linksfraktionsvize Bartsch verteidigt Lokführer / SPD-Politiker und Wirtschaftslobbyisten fürchten die Folgen

ndPlus

Nächster GDL-Streik kommt ins Rollen

Arbeitsniederlegung ohne festes Ende ab Dienstag / Gespräche mit Deutscher Bahn am Wochenende gescheitert / Bahn-Vorstand Weber kritisiert erneute Streiks

ndPlus

GDL: Streik wird fortgesetzt

Angebot der Bahn als unzureichend abgelehnt / GDL-Chef Weselsky: Das Angebot sei ein »PR-Gag«

ndPlus

IG-BCE-Chef grätscht der GDL in den Streik

Vassiliadis plädiert für Tarifeinheitsgesetz: Lokführer beschädigen Gewerkschaften / Unionspolitiker rufen nach Zwangsschlichtung / Ausstand im Personenverkehr gestartet

Streiks, Streiks, Streiks: der Überblick

Ausstände bei der Post, im Nahverkehr und Krankenversicherung / Karstadt-Kollegen klagen gegen Kündigungen / Lufthansa macht Piloten Schlichtungsangebot / Bahnkonzern bietet Lokführern 4,7 Prozent

ndPlus

GDL streikt 43 Stunden im Personenverkehr

Gewerkschaft kritisiert »perfide Hinhaltetaktik« des Bahnkonzerns / Zugausfälle und Verspätungen im Fernverkehr und bei der Regionalbahn / Auch S-Bahnen betroffen

GDL streikt wieder: Bahnangebot »ist nichts wert«

Arbeitsniederlegungen schon kommende Woche / Gewerkschaft wirft DB-Konzern »Hinhaltetaktik und nebulöse Ankündigungen« vor / Unternehmen spricht von »völlig unverständlicher Reaktion«

Teile und herrsche

Simon Poelchau über Bahnstreiks und den Zwist zwischen GDL und EVG

Simon Poelchau