Artikel zum Schlagwort »Marxismus«

ndPlus

»Je ne suis pas marxiste«

Marx wollte keinen »Marxismus« als identitätsstiftende »Wahrheit«. Ihn interessierte vielmehr das kritische Geschäft der Unterminierung von Gewissheiten

Michael Heinrich
ndPlus

Unser Kandidat

Sieben Tage, sieben Nächte: 2018 wird der 200. Geburtstag von Karl Marx Anlass für allerlei Würdigung sein. Wir fangen schon einmal an. Mit ein bisschen Debatte

Tom Strohschneider

»Das Kapital« zum Schnuppern

PolyluxMarx: zur zweiten Auflage einer Einführung in die Grundbegriffe der Kritik der Politischen Ökonomie

Guido Speckmann

Hundert Mal Marxismus

Zur 100. Ausgabe der »Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung«

Christian Baron

Garantiert ohne Besserwisserei

Georg Fülberth offenbart den Gedankenreichtum und die Interpretationsvielfalt des Marxismus

Hermann Klenner

Umkämpfte Universalität

Judith Butler, Ernesto Laclau und Slavoj Zizek diskutieren aktuelle linke Theorie

Raul Zelik
ndPlus

Die Achsen der Erkenntnis

Alex Demirovic über kritische Theoriebildung an den Unis, die Aktualität des Marxismus als Ensemble und das Verhältnis zum Feminismus

Organizing ist kein Allheilmittel

Fachtagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung debattierte über gewerkschaftliche Erneuerung und Partizipation

Robert D. Meyer
ndPlus

Gramsci lesen!

Kapitalistische Hegemonie, passiver Konsens und das Projekt radikaler Gesellschaftsveränderung

Florian Becker, Mario Candeias, Janek Niggemann und Anne Steckner

Kurzschlüssige Behauptungen

Ist das die finale Krise des Kapitalismus? Eine Erwiderung auf Manfred Sohns »Epochenbruch«

Wolf Stammnitz
ndPlus

Der Mann, den Marx liebte

Rosa-Luxemburg-Stiftung feierte 150 Jahre ADAV und stellte klar: Lassalle gehört auch der LINKEN

Wulf Skaun