Artikel zum Schlagwort »Menschenhandel«

Nach dem Beben ins Bordell

Der Verein Maiti Nepal betreut Mädchen und junge Frauen, die in Indien zur Prostitution gezwungen wurden

Philipp Hedemann
ndPlus

Libyens Schleusen stehen offen

Staatszerfall und Bürgerkrieg erleichtern Menschenschleppern, Waffen- und Drogenhändlern ihr Geschäft

Mirco Keilberth

Kontrolle anstatt Schutz

Maria Wersig vom Deutschen Juristinnenbund über das Eckpunktepapier zum Prostituiertenschutz

ndPlus

Mit Haut und Haaren gefangen

Ein Frauennothilfeverein in Neukölln setzt sich für Opfer von Menschenhandel ein

Christin Odoj
ndPlus

Das Erbe der Sklaverei

Eine Reise zu den Wurzeln der brasilianischen Misere

Thomas Findner
ndPlus

Tödliche Flucht ins Paradies

Der Eritreer Habtu Russom versuchte vergeblich, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen

Philipp Hedemann, Addis Abeba
ndPlus

Schlag mit der Moralkeule

Betroffene kritisieren Gesetzesnovelle zur Zwangsprostitution

Heinz-Werner Jezewski

Erst angelockt, dann ausgebeutet

Menschenhandel wird gewöhnlich mit Gewalt und sexueller Ausbeutung assoziiert. Dass er jedoch auch in unserer Arbeitswelt stattfindet, verdeutlichte am Montag Doro Zinke, Vorsitzende des DGB-Bezirks Berlin-Brandenburg.