Artikel zum Schlagwort »Mexiko«

ndPlus

Zapatisten melden sich zurück

Auch 19 Jahre nach dem bewaffneten Aufstand muss Mexikos Regierung mit der totgesagten EZLN rechnen

Thomas Zapf, San Cristóbal de Las Casas
ndPlus

Schlacht ohne Sieger

In Mexiko soll künftig eine nationale Gendarmerie Drogenbanden bekämpfen

Sara Charlotte König, Mexiko-Stadt

Sein oder Nichtsein? Das ist seit gestern die Frage.

Es ging noch einmal gut. Oder auch nicht. Je nachdem. Schließlich müssen wir, Hamlet gleich, weiter »die Pfeil' und Schleudern des wütenden Geschicks erdulden«. Doch auch, wenn das Ereignis ausblieb: Was bleibt, ist die Botschaft. Aber welche Botschaft? Für oder wider? Oder was? Mit der bleibenden Welt bleiben auch deren Rätsel. Und wir sind Gefangene. In Rätselhaft. Kein Weltuntergang - ist das nun oberprima oder unterirdisch? Die Welt, die angeblich nur eine ist, zeigt sich gespalten. Auch die kleine Welt der »nd«-Redaktion. Zwei Meinungen. Als Nothilfe. Mehr können wir für Sie an dieser Stelle nicht tun.

ndPlus

Aufbruch in eine neue Zeit

Die Mayas haben den Weltuntergang weder prophezeit noch haben sie Angst davor

Andreas Boueke, Guatemala-Stadt
ndPlus

Apokalypse no

Kein Untergang: Welt spielt verrückt wegen angeblicher Maya-Prophezeiung

ndPlus

Der Tod tanzt mit den Lebenden

In Mexiko heißt Allerseelen der »Tag der Toten« und wird als großes Volksfest gefeiert

Sara Charlotte König
ndPlus

Anderes Mexiko

DJ Camilo Lara über Tanzmusik und Protest

ndPlus

Lachen mitten im Drogenkrieg

Ein katholischer Pfarrer öffnet im mexikanischen Ciudad Juárez die Herzen der Menschen

Sonia Aguilar, dpa

Der Glatte

Enrique Peña Nieto / Der 45-Jährige wird Mexikos neuer Präsident

Andreas Knobloch
ndPlus

Wechselstimmung in Mexiko

Die einstige Staatspartei PRI steht vor der Rückkehr an die Macht

Andreas Knobloch, Mexiko-Stadt