Artikel zum Schlagwort »Mietenwahnsinn«

Die Sammelwut wächst

Mietaktivisten in Berlin wollen mit Volksbegehren Immobilienkonzerne enteignen.

Martin Kröger

Die Gewinner

Wie die Mieten- und Wohnungsbaupolitik der Großen Koalition wirkt.

Alina Leimbach

Gemeinsam gegen Verdrängung

Mietenwahnsinn-Bündnis und »Deutsche Wohnen & Co enteignen« gehen auf die Straße

Anna Schulze und Vanessa Fischer

Teil feministischer Kämpfe

Kerstin Wolter und Alex Wischnewski erklären, warum besonders Frauen für bezahlbaren Wohnraum streiten sollten

Kerstin Wolter und Alex Wischnewski

Die Devise lautet abwarten

Mit formellen Beschlüssen zur Sozialisierung von Wohnungskonzernen halten sich SPD, Grüne und ver.di zurück

Rainer Balcerowiak

Stelldichein der Hai-Society

Aktivisten demonstrieren gegen Tagung der Immobilienbranche / Veranstalter verweigern nd-Journalist Akkreditierung

Martin Kröger

Gutachten: Enteignen ist machbar

Entschädigung dürfen nach Auffassung eines Juristen den Verkehrswert der vergesellschafteten Wohnimmobilien unterschreiten

Martin Kröger