Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Mikrokredite«

ndPlus

Armutsfalle Mikrokredit

Gerhard Klas wirft in seiner Studie ein erhellendes Bild auf die düsteren Praktiken in der Kleinkreditindustrie

Axel Berger

Schmutzwasser für Verdurstende

Das Mikrofinanz-Geschäft dient nicht der Armutsbekämpfung, sondern stürzt die Kreditnehmer tiefer ins Elend

Gerhard Klas
ndPlus

Streitfrage: Mikrokredite – Heilsbringer oder Rohrkrepierer?

Muhammad Yunus hat 1983 die Grameen-Bank in Bangladesch gegründet. Das Institut vergibt Kleinkredite an Arme, denen dadurch die Möglichkeit gegeben werden soll, sich eine eigene Existenz aufzubauen. Das Modell fand in anderen Entwicklungsländern Nachahmer. 2006 wurde Yunus mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
Inzwischen wurde er als Direktor der Grameen-Bank entlassen. Die Regierung Bangladeschs hält 25 Prozent der Bank-Anteile. Die Regierung gilt als Kritiker von Grameen und anderen Mikrofinanzinstituten. Sie wirft ihnen unter anderem vor, zu hohe Zinsen zu verlangen. Für Yunus ist der Rausschmiss politisch motiviert.

ndPlus

Kreditgeber Junus in Misskredit

Richter bestätigen die Entlassung des Friedensnobelpreisträgers als Chef der Grameen-Bank

Hilmar König