Artikel zum Schlagwort »Muslime«

Gut, verboten, schlecht, erlaubt

Nach 30 Jahren als Muslimin habe ich auf die Körperverhüllung verzichtet. Denn: Was für eine Vorstellung von Gott und der Frau steckt dahinter?

Emel Zeynelabidin

Muslime im Landtag

Bayerische Abgeordnete hören sich Erfahrungen an

Carsten Hoefer, München

Ausgerichtet nach Mekka

Evangelische Kirchengemeinde richtet muslimisches Gräberfeld ein

Bernd Kammer
ndPlus

UNO prangert Rassismus in Deutschland an

Gewalt gegen Asylbewerber, rechte Politiker-Parolen, Pegida: Ausschuss verlangt entschlosseneren Einsatz von Bund und Ländern gegen Hass und Gewalt

ndPlus

Muslime und damit EU-Werte schützen

Julie Pascoet über Diskriminierung eines längst zu Europa gehörenden Bevölkerungsteils in Zeiten des islamistischen Terrors

Julie Pascoet

Mazyeks Friedensangebot

Chef des Zentralrats versucht, Streit unter Muslimen zu schlichten

Marcus Meier

Frechheit, die die Seiten gewechselt hat

Was darf Satire? Alles! Das stimmt und stimmt nicht. Denn Satire hat auch mit dem Mut zu tun, dem mächtigen König die Leviten zu lesen und nicht den wehrlosen Bauern. Wenn Satire überhaupt etwas bedeutet, dann das: Denen »da oben« und dem Massengeschmack eines auszuwischen.

Roberto J. De Lapuente
ndPlus

»Ich bin Ahmed«

Nach dem Anschlag und den Geiselnahmen in Frankreich wächst der Druck auf Muslime

Emran Feroz
ndPlus

100.000 Menschen gegen Pegida auf der Straße

400.000 unterschreiben Petition gegen Pegida / Kölner Polizei verbietet Kögida-Demo / Maas zu Pegida-Mitläufern: Ihr seid Heuchler / Karikaturisten sagen mit Flugblatt: »Pegida, verschwinde!«