Artikel zum Schlagwort »NS-Aufarbeitung«

ndPlus

Eine Silvesternacht mit Folgen

Bertolt Brecht könnte schon zum Jahreswechsel gewusst haben, dass im Februar 1933 der Reichstag brennen würde

Jan Knopf

»Gedenken allein reicht nicht«

Direktor von Anne-Frank-Bildungsstätte fordert aktive Auseinandersetzung mit der Geschichte von Nationalsozialismus und Holocaust in Deutschland

Eva Krafczyk

Kein Ausschlussverfahren gegen Höcke

Thüringer AfD-Vorsitzende muss Partei nach umstrittenen Äußerungen nicht verlassen / Vorstand beschließt lediglich ein Ordnungsverfahren

ndPlus

Drittes Unrecht

Uwe Kalbe über neue Millionen zur Untersuchung von Nazigeschichte

Uwe Kalbe
ndPlus

Kanzleramt nur unter ferner liefen

Staatsministerin Grütters will lediglich »ressortübergreifendes Forschungsprogramm« ausschreiben, um Nazizeit aufzuarbeiten

René Heilig

Görings Unterhose unterm Hammer

Eigentlich ist kommerzieller Handel mit Naziobjekten verboten – doch niemand prüft das

Britta Schultejans, München

»In Berlin ist man unbelehrbar«

Griechischer Überlebender von NS-Massaker fordert automatische Entschädigungen nach Kriegsverbrechen und Angriffskriegen

Jetzt kommt die Nagelprobe

Direktor Brandenburgische Gedenstätten: NS-Gedenkstätten sind gut auf die Zeit nach den Zeitzeugen eingestellt - aber Erinnerungskultur wird auf Probe gestellt

ndPlus

Noch immer NS-Opfer von Ghetto-Renten ausgeschlossen

Überlebende und Linkspartei fordern Änderung des Gesetzes / Zum Holocaust-Gedenktag steht Schicksal der NS-Zwangsarbeiter im Zentrum / Weltweites Gedenken an Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz