Artikel zum Schlagwort »Neuerscheinungen«

Durch die Schweizer Nacht

Tod, Trauer und dunkle Sonnenbrillen: »Von schlechten Eltern«, der neue Roman von Tom Kummer

Stefanie Roenneke

Vom Flüchten

»Psalm 44« - ein Frühwerk von Danilo Kiš

Sabine Neubert

Sehr konsequent

Ohne Blurb: »Katzensprung« von Uwe Preuss

Frank Willmann

Kaffee, Kippe, Klo - los geht’s

»Psychogeografie« sammelt Beiträge über das zielgerichtete und ziellose Gehen und Beobachten in den Großstädten

Nadire Y. Biskin

Die Inseln des Ichs

Eine Traumvilla mitten im Elend: Der Roman »Mondbeben« von Ludwig Fels fasziniert und klingt lange nach

Irmtraud Gutschke

Überall ist Hass

Ostdeutsche Erfahrungen sind auch migrantisch und of Color: »1000 Serpentinen Angst« von Olivia Wenzel

Ina Holev
ndPlus

Auf Augenhöhe

»Der gute Sohn«, der neue Roman des preisgekrönten niederländischen Erfolgsautors Rob van Essen, ist leider kein Butterbrot wert

Stefan Gärtner

Jubeln und Schweigen

Krieg, Angst, Folter, Propaganda und zerplatzte Träume: Ivana Sajko über das Leben im kroatischen Jugoslawien in seiner ganzen Hässlichkeit

Norma Schneider

Abwesende Anwesende

»Das Attentat von Sarajevo« - der lang verschollene Debütroman von Georges Perec ist übersetzt

Jonas Engelmann

Wir fahren, fahren, fahren

Schön, aber auch depressiv: Michael Kröchert lebte ein Jahr für die Autobahn

Frank Willmann