Artikel zum Schlagwort »Parteispenden«

Der Sugardaddy: Ein Demokratiegarant

Der Autokonzern Daimler verzichtet 2019 auf Parteispenden. Prompt setzte es Beschwerden von denen, die sonst nonchalant abwinken, wenn es um eingeforderte Gelder geht.

Roberto J. De Lapuente

Ein Fall von Dreistigkeit

Wolfgang Hübner findet, dass die neue Parteienfinanzierung das Klischees der politischen Selbstbedienung bestätigt

Wolfgang Hübner

Für mehr Unabhängigkeit

Aert van Riel findet das System der staatlichen Parteienfinanzierung nachvollziehbar

Aert van Riel

Parteispenden als Superwaffe

Neue Vorwürfe gegen Heckler & Koch, einem umtriebigen Rüstungsbetrieb im Wahlkreis von Merkels rechter Hand

René Heilig