Artikel zum Schlagwort »Pegida«

ndPlus

Pegida: Erneut Angriff auf Journalisten

Fotograf in Dresden attackiert: Wird »immer gefährlicher über rechte Bewegung zu berichten« / Knapp 200 Menschen gehen gegen Pegida auf die Straße

Sachsen zahlte kein Geld an Pegida

Zeitung: Nach Überprüfung aller Ressorts wurden keine Beweise für Förderung gefunden / Geld habe bei Vorstandstreffen mit Innenminister Ulbig »keine Rolle« gespielt

ndPlus

Rasant ins selbst geschaufelte Grab

Die Existenz- und Glaubwürdigkeitskrise des Journalismus ist eine Folge der neuen politischen Ökonomie des Medienbetriebs

Christian Baron
ndPlus

Tiefenprüfung bei Ulbig

René Heilig wünscht Sachsens Innenminister schon mal eine gute Rentnerzeit

René Heilig

Militanz gegen Nazis und Probleme »linker Gewalt«

Ende Mai wurde an dieser Stelle eine Debatte begonnen, um der Antwort näherzukommen, was heutzutage nachhaltig gegen rechts getan werden kann. Mehrere Autorinnen und Autoren sowie linke Gruppen haben sich dazu geäußert. Mit dem folgenden Beitrag von Markus Mohr, der sich selbst als Autonomer versteht, schließen wir die Debatte ab.

Markus Mohr
ndPlus

Neue Wege gegen Pegida finden

Einige Überlegungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die zu Rechtspopulismus arbeiten

Mitglieder des akademischen Vernetzungsworkshops »Forschen zu PEGIDA«