Artikel zum Schlagwort »Perestroika«

ndPlus

Die Perestroika folgt der Eiszeit

Ein Fußballtestspiel in Antalya soll die Entspannung zwischen Russland und der Türkei zeigen. Zudem beginnt der Neuaufbau beim WM-Gastgeber

Can Merey und
Thomas Körbel, Istanbul

Die »unvollendete Revolution«

Vor 25 Jahren etablierte sich in Moskau ein »Staatskomitee für den Ausnahmezustand« - für wenige Tage

Elke Windisch, Moskau
ndPlus

Falsche Prioritäten

Michail Gorbatschow will sich sein Scheitern nicht eingestehen und beharrt auf den Maximen der Perestroika

Karl-Heinz Gräfe

In 365 Sätzen durch das Jahr 2009

Ein ordentlicher Jahresrückblick ist dies nicht. Keine Chronik. Die Logik des Ganzen ist die des Lebens: Es splittert. Der Skandal und die Schönheit, das Grauen und der Witz liegen in der ewigen – Gleichzeitigkeit der Dinge. Man erfasst am Ende nur Elementarteilchen, Fetzen von Nachrichten, Zahlen, Ereignissen. Manchmal genügt ein Zitat, ein durch Kombination bewusst hergestellter Zusammenhang , und eine Entdeckung könnte stattfinden – 365 Sätze, ein Jahr, sehr subjektiv der Zugriff, und schon sind da 365 Gründe, auch über dieses Jahr den Kopf zu schütteln. Das Chaos der Extreme, die sich zu einer nunmehr abgeschlossenen Zeit bündeln: Dies war, ist und bleibt wohl der Zustand der Welt . In den wir meist erst im Nachhinein eine Ordnung und eine Folgerichtigkeit bringen, die es nie gab ... Das Jahr, ein Würfelspiel.

Hans-Dieter Schütt
ndPlus

Das Wahre ist das Ganze

Die DDR 1989/90 – Revolution oder Konterrevolution? Von unten oder oben?

Thomas Marxhausen

Novemberperspektiven

Über den 4.11. und den 9.11.1989 – und über das, was jenen Tagen vorausging

Erhard Crome

Zeiten der Utopien

60 Jahre doppelte Staatsgründung und 20 Jahre antistalinistisch-demokratische Revolution

Stefan Bollinger

Der Schmerzpunkt

Die DDR – ein Bild, das sich inzwischen jeder selbst zusammensetzen kann

Irmtraud Gutschke
ndPlus

Leseprobe

»Das Geschenk. Die DDR im Perestroika-Ausverkauf«