Artikel zum Schlagwort »Philippinen«

ndPlus

Eiskalt geplanter Mord

Zehn Jahre nach dem Massaker an Anhängern des philippinischen Politikers Mangudadatu gibt es kein Urteil

Rainer Werning

Klimagerechtigkeit oder Barbarei

Der Kampf um soziale Gerechtigkeit und Klimaschutz gehören zusammen, findet Lorenz Gösta Beutin

Lorenz Gösta Beutin

Schmutz der europäischen Lebensweise

Die Philippinen sind besonders schwer von der Klimakrise betroffen. Trotzdem bauen hier deutsche Firmen neue Kohlekraftwerke.

Lorenz Gösta Beutin
ndPlus

Das Ermessen der Beamtin

Wie das Zusammenleben eines verheirateten Paares jahrelang verhindert wird - weil sie Philippinin ist

Uwe Kalbe

Asien will nicht länger »Müllkippe der Welt« sein

2018 wurden mehr als 626.000 Tonnen westlicher Plastikmüll nach Malaysia importiert, nun will sich das Land wehren. Iin Vietnam und auf den Philippinen ist die Reaktion ähnlich

Zubaidah Jalil, dpa
ndPlus

Töten mit Lizenz

Der seit drei Jahren regierende philippinische Präsident Duterte lässt Drogenabhängige umbringen. Politische Gegner, die das öffentlich anprangern, werden verfolgt.

Felix Lill , Manila
ndPlus

Ruby will ein neues Leben

Wie Pädophile sich über das Internet an Kindern auf den Philippinen vergehen - auch von Deutschland aus

Philipp Hedemann, Manila
ndPlus

Mehr Frieden für mehr Autonomie

Im Süden der Philippinen konstituierte sich am Wochenende eine 80-köpfige Übergangsregierung der Moros

Rainer Werning
ndPlus

Muss man sich diese Stadt antun?

Unter den glitzernden Metropolen Südostasiens kann Manila nicht als Augenweide durchgehen. Na und?

Felix Lill , Manila
ndPlus

Neue Hoffnungen im neuen Jahr

Ein Referendum über Autonomie im Süden der Philippinen könnte den Friedensprozess im Land beschleunigen

Thomas Berger, Manila
ndPlus

Jahresausklang in Moll

Im Süden der Philippinen herrscht weiterhin Kriegsrecht, Duterte wirbt für eigene Todesschwadron und hat in Bischöfen neue Feinde ausgemacht

Rainer Werning