Artikel zum Schlagwort »Produktion«

ndPlus

Produktionsmittel für jedermann

3D-Drucker ermöglichen industrielle Fertigungsmethoden. Die Geräte gibt es als Bausatz zur Selbstanfertigung

Niels Boeing
ndPlus

Zurück aufs Land, Compañeros!

Die Neuverteilung des Ackerlandes an Klein- und Neubauern schreitet voran, die Produktionsergebnisse lassen aber noch zu wünschen übrig

Bert Beudel

Geplante Obsoleszenz?

Warum Produkte so schnell kaputt gehen / Klaus Müller ist Chef der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

ndPlus

»Respektiere den Barsch!«

Auf den Industriebrachen in Detroit und Milwaukee entstehen innovative grüne Projekte

Rudolf Stumberger
ndPlus

Wir-Gefühl statt Ich-AG

Die über 150 Jahre alte Genossenschaftsidee ist heute eine demokratische Alternative zur Macht von Konzernen

Jochen Bülow
ndPlus

Superökologische Märkte

Der Dachverband der Biobauern in Bolivien organisiert den Vertrieb ihrer Erzeugnisse vor allem im Land selbst

Knut Henkel
ndPlus

Streitfrage: Ist der Arbeitsbegriff der LINKEN noch zeitgemäß?

In der LINKEN wird heftig um ein Parteiprogramm gerungen. Seit rund einem Jahr liegt ein offizieller Entwurf vor. Umstritten an diesem Papier ist unter anderem der darin verwendete Arbeitsbegriff. Er sei zu sehr auf die Erwerbsarbeit reduziert, meint ein Teil der Partei. Eine Kritik, die besonders der gewerkschaftsnahe Flügel der LINKEN zurückweist.
Ist das Verständnis von Arbeit im Entwurf zu altbacken? Welche Tätigkeiten sollten als Arbeit definiert werden? Und was ist aus einem anderen Verständnis für die sozialpolitischen Konzepte der LINKEN zu schlussfolgern?

Japans Wirtschaft wankt

Die Industrieproduktion ist teils zum Erliegen gekommen und der Nikkei stürzt immer weiter ab