Artikel zum Schlagwort »Psychologie«

Konkurrenzkampf mit Folgen

Auch Wissenschaftler und Autor*innen sind Arbeiter*innnen - in der Dauerinszenierung im Wissenschaftsbetrieb

Ismail Küpeli

Leiden im Maskulinum

Der Gesundheitshistoriker Christoph Schwamm über männliche Psychiatriepatienten in der alten BRD

Andreas Meinzer

Im Ausnahmezustand

Polizisten versagen oft im Umgang mit psychisch Kranken.

Ulrike Henning
ndPlus

Was Ohnmacht macht

Das Attentat von Hanau und die Psychologie der Gegenwart

Sara Müller
ndPlus

Tanzen mit Spinnen

Was koloniale und wissenschaftliche Deutungshoheit in Sachen Psychopathologie anrichtete, erklärt eine Schau in Berlin

Christopher Suss
ndPlus

Häftling Hans braucht Hilfe

Bei Gefangenen mit besonderem Betreuungsbedarf gelten andere Rehabilitationsziele.

Andreas Boueke
ndPlus

Töpfern allein reicht nicht

Psychosoziale Therapien helfen seelisch Schwerkranken, sind aber zu selten verfügbar

Ulrike Henning
ndPlus

Angst als Vorteil

Bedrohliche Gefühle werden in verschiedenen Kulturen unterschiedlich verarbeitet

Renate Wolf-Götz
ndPlus

Ton, Schreie, Sterben

Mit Zahnspange sich um das Unbewusste kümmern: Billie Eilish pfeift auf eindeutige Ästhetik

Anna Gyapjas

Am besten vor dem Fernseher

Schlafstörungen sind verbreitet - Psychotherapeut Hans Günter Weeß empfiehlt als Abhilfe auch Fantasiereisen

Angela Stoll