Artikel zum Schlagwort »RAF«

Auf dem Sprung

Christian Geisslers »kamalatta« ist ein Roman aus der Zeit, als es die RAF noch gab.

Christof Meueler

Keine Rettung unterm Kapital

Karl-Heinz Dellwo über »suizidalen Faschismus«, linke Militanz und das Verharren im »Anderen«

Christopher Wimmer

Ein unbeleuchtetes Kapitel

Der Zweiteiler »Der Mordanschlag« über das Attentat auf den Präsidenten der Treuhandanstalt Detlev Rohwedder

Katharina Dockhorn

Der Dissens bleibt

Der frühere RAF-Anwalt Ströbele trifft auf den einstigen Ankläger Pflieger - eine Aussprache findet nicht statt

Peter Nowak

Kamikaze gegen den Klassenfeind

Auch in Japan gab es eine »Rote Armee Fraktion« - sie blieb vor allem mit Terror gegen eigene Mitglieder und Israelis in Erinnerung

Peter Nowak
ndPlus

Der Boss der RAF

Stefan Schweizers Krimi über Andreas Baader

Friedemann Kluge

Mescalero

Lexikon der Bewegungssprache

Die Hervorbomber

Mit der Politik der Roten Armee Fraktion identifizieren sich Linke kaum noch. Doch was lehrte uns die RAF?

Kerstin Ewald