Artikel zum Schlagwort »Regierungsbeteiligung«

Die Dominanz der Seeheimer

In der SPD sitzen Politiker aus dem konservativen Parteispektrum an den Schalthebeln. Sie würden eine erneute Große Koalition begrüßen

Aert van Riel

»Es muss nicht immer Kampf sein«

Rot-Rot-Grün und der Linksparteitag: Vom strikten Nein zu »illusorischen Träumereien« bis zum Bekenntnis, regieren zu wollen

Tom Strohschneider

Ohne Rot-Rot gelingt kein Rosa-Rot-Grün

Die LINKE-Politiker Diether Dehm und Wolfgang Gehrcke über Chancen und Voraussetzungen eines linken, sozialen Politikwechsels

Diether Dehm und Wolfgang Gehrcke

Bremer Linke bereitet zwei Wahlen vor

Parteitag zur landespolitischer Aufstellung 2019 und zur Bundestagswahl 2017 / Debatte über Mitregieren in der Hansestadt und »Gebrauchswert«

Dieses Ping-Pong führt nicht zu anderer Politik

Solange sich die Debatte über Rot-Rot-Grün darauf beschränkt, vom jeweils anderen ultimativ Selbstveränderung zu fordern, wiederholt sie nur die Fehler der Vergangenheit. Ein Kommentar

Tom Strohschneider
ndPlus

Rajoy versucht es

Spaniens konservativer Regierungschef stellt sich den Abgeordneten zur Wahl

Ralf Streck, San Sebastián

Für eine Politik des »Dritten Pols«

Wirksame Opposition und Bildung des solidarischen Lagers: Thesen zu den strategischen Optionen der Linkspartei von Michael Brie

Michael Brie

Israels Regierung rückt weiter nach rechts

Ultra-Nationalist Avigdor Lieberman wird neuer Verteidigungsminister / Zurückgetretener Vorgänger Jaalon warnt vor gefährlicher Radikalisierung des Landes und der regierenden Likud-Partei

ndPlus

Man hatte fertig

»Immerwährendes Dilemma linker Politik«: Harald Pätzolt über Harald Wolfs selbstkritische Bilanz der rot-roten Regierungszeit in Berlin

Harald Pätzolt
ndPlus

Die Verlierer

Tom Strohschneider über Rot-Rot-Grün nach dem Rechtsruck-Sonntag und die ungewisse Zukunft solidarischer Mehrheiten

Linkspartei zum Rechtsruck: »Ein schlechter Tag«

Deutliche Verluste in Sachsen-Anhalt, klare Scheitern im Südwesten / Gallert: Frust ist bei AfD gelandet, die Flüchtlinge als Schuldige präsentiert / Rufe nach Strategiedebatte und »klarer Haltung« gegen Spaltung und Rassismus

Tom Strohschneider