Artikel zum Schlagwort »Roma«

Rund um den Alexanderplatz

Michael Bienert führt in einem eindrucksvollen Buch durch das Berlin Alfred Döblins

Klaus Bellin

Kriegsbeile ausgraben

Das italienische Autorenkollektiv Wu Ming über Kommunisten der 1950er Jahre und den Indochina-Krieg

Florian Schmid

»Frei von Halluzinationen«

Falladas verschollene Krankenakte aus der Stralsunder Psychiatrie kommt ins Landesarchiv

Martina Rathke, Stralsund

Des Menschen Elend

In seinem Roman »Tamaschito« verarbeitet Wieland Förster seine Haft in einem sowjetischen Speziallager

Peter Gugisch

Reine Kopfsache

Walter Moers erfand mit »Prinzessin Insomnia« eine Geschichte, wie nur er sie schreiben kann

Wolfgang Hübner

Falsche Christen

Zum 500. Jahrestag der Reformation diskutierten Protestanten über den Antiziganismus Martin Luthers und dessen Folgen.

Jörn Schulz

Macht über das Licht

Graham Moore: In »Die letzten Tage der Nacht« dreht sich alles um die Glühbirne

Lilian-Astrid Geese

Der letzte Pionier

Manja Präkels erzählt, wie in der ostdeutschen Provinz aus Schulfreunden Todfeinde wurden

Martin Hatzius

Demokratie im Fadenkreuz

Leif Tewes recherchierte für seinen Krimi noir «Alternativen» verdeckt in der AfD

Mirco Drewes