Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Roman«

Mollis und Steine

Der Roman »Aufprall« bringt das West-Berlin der 80er zurück - von Hausbesetzungen bis Merve-Bändchen

Florian Schmid

Ferienhaus, früher

Vor Viren ist man hier geschützt, aber nicht vor Frühlingsgefühlen. Und auch nicht vor Konflikten. Genau deshalb spielen die besten Urlaubsgeschichten im privaten Sommerdomizil

Georg Leisten

Die Poetik der Blaualge

Christian Schulteisz’ Romanporträt des Wanderers, Privatgelehrten und intellektuellen Tausendsassas Jürgen von der Wense.

Frank Schäfer

Who dunnit?

Editorial der Leseprobenbeilage »TatPolortzeiRufSoKo 110«

Mario Pschera

Frau Berg übertrifft sich selbst

Mit ihrem neuen Roman »GRM. Brainfuck« geht Sibylle Berg nicht auf Lesereise – sie veranstaltet Performance-Shows

Katharina Schwirkus

Unter schwefelgelbem Himmel

Ideenreicher Science-Fiction-Roman: Sebastian Guhrs »Die Verbesserung unserer Träume«

Florian Schmid

Als ob wir träumten

Simon Strauß hat ein literarisches Debüt vorgelegt, das gern ein Manifest geworden wäre

Martin Hatzius

Vertraute Fremde

Ein hochpolitisches Buch: Verena B. Carletons Nachkriegsroman »Zurück in Berlin« liegt endlich auf Deutsch vor

Monika Melchert