Artikel zum Schlagwort »Rumänien«

Leben im Wartestand

Stefan Agopian: Sein »Handbuch der Zeiten« erschien erstmals 1984 in Ceausescus Rumänien

Stefan Berkholz

Die Ballade von Miron Cozma

Martin Leidenfrost besuchte einen rumänischen Bergarbeiter-Streikführer, der ein Held des Boulevards wurde

Martin Leidenfrost

Das große Nichts

Warum es die Literatur in Rumänien schwer hat

Uwe Stolzmann

Im Dschungel der Absurditäten

Gut fünfzig rumänische Autoren sind zur Leipziger Buchmesse gereist. Wer in die andere Richtung fliegt, in die Heimat der Dichter, erfährt Erstaunliches und Erschreckendes.

Uwe Stolzmann
ndPlus

Ein Mann namens Stalin

Radu Tuculescu: Ein autobiographischer Roman als Spiegel der Geschichte

Michael Hametner

Fußtritt ins Leben

Varujan Vosganian porträtiert die Verzweifelten am Rand der rumänischen Gesellschaft

Silvia Ottow
ndPlus

Rechtsregierung legt los

Österreichs Schwarz-blaues Kabinett plant sozialen und juristischen Kahlschlag

Hannes Hofbauer, Wien

Politische Krise in Bukarest

Ein Jahr nach dem Wahlsieg suchen die Sozialdemokraten schon den dritten Regierungschef

Olaf Standke
ndPlus

Der Rechtsstaat steht unter Druck

Nicht nur in Polen, sondern auch in Rumänien arbeitet die Regierung daran, die Justiz unter ihre Kontrolle zu bringen

Thomas Roser, Belgrad