Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Südamerika«

Nervosität im rechten Lager

Die De-facto-Machthaber fürchten Niederlage gegen die Bewegung zum Sozialismus

Thomas Guthmann, La Paz

Feind der Linken

Luis Almagro wurde als OAS-Generalsekretär wiedergewählt.

Moritz Aschemeyer

Niederlage für die Linke

Nach dem Rückzug von Boliviens Präsidenten Morales werden vor allem die Armen leiden

Christian Klemm

Lula bald ein freier Mann

Oberster Gerichtshof in Brasilien macht Weg für Freilassung von Ex-Präsidenten frei / Jubelfeiern im ganzen Land

Niklas Franzen, São Paulo

Es war einmal Amerika

Das Wohlstandsversprechen der USA, das auf Rassismus, Ausbeutung und Entfremdung gründet, ist ein gefährlicher Mythos.

Alberto Acosta
ndPlus

Kinder kämpfen um ihren Job

Im armen Bolivien organisieren sich minderjährige Arbeiter, um bessere Löhne und Standards durchzusetzen

Nadine Benedix, La Paz

Der neue Kolonialismus

Das »Freihandels«abkommen der EU mit dem Mercosur ist noch zu verhindern, meint Gerhard Dilger

Gerhard Dilger
ndPlus

»Es wird alles totgeschwiegen«

Interview mit der Hebamme Isabel Soto Cardenas über das Gesundheitssystem in Chile, die schwierige Arbeit von Gewerkschaften und ihren Vater

Tom Mustroph

Sturm auf den Amazonas

Bolsonaros Attacke auf indigene Gebiete öffnet Türen zum größten Regenwald der Welt

Angelika Engler

Stimmen für die Umwelt

In Südamerika sind einige Volksbefragungen von Umweltaktivisten angestoßen worden - und das mit Erfolg.

Alberto Acosta